Fluor- und lösungsmittelfreie Feuerlöscher

Umweltfreundliches Schaummittel zum Einsatz bei tragbaren Feuerlöschern

Für wen ist das Verbot relevant?

In der EU ist Per-Fluor-Oktan-Säure (PFOA) verboten und richtet sich in erster Linie an die Löschmittelhersteller. PFOA ist giftig und klimaschädlich. Der zulässige Grenzwert ist auf 25ppb PFOA (0,025mg/kg) festgelegt. Wir empfehlen Feuerlöscher mit Löschmittel, die den Grenzwert überschreiten, auszutauschen bzw. umzutauschen. Gerne beraten wir Sie bezgl. Kosten/Wirtschaftlichkeit und Vorgehensweise zum Austausch. Die ordnungsgemäße Entsorgung von Feuerlöschern und Schaummittel, die den Grenzwert überschreiten, erfolgt über uns in Zusammenarbeit mit Entsorgungs-Fachbetrieben. Wir empfehlen die Durchführung einer Gefährdungsbeurteilung im Vorfeld des Löschmitteltauschs.

Was ist beim Einsatz von fluorfreien Feuerlöschern zu beachten?

Löschmittelalternativen (Fluor- und lösungsmittelfrei) sind sogenannte C6-Schaummittel. Die Feuerlöscher mit C6-Schaummittel sind in der Handhabung und Nutzung genauso zu verwenden wie konventionelle Schaumlöscher. C6-Schaummittel werden von den Herstellern mit „GREEN“, „ECO“ oder „BIO“ gekennzeichnet. Die Feuerlöscher mit C6-Schaummittel sind identisch aufgebaut und weiterhin einfach und intuitiv zu handhaben. Die fluorfreien Schaumlöscher sind so entwickelt, dass sie gegenüber anderen Feuerlöschern eine weiterhin hohe Löschleistung aufweisen. Die im Bestand vorhandenen Schaumfeuerlöscher können somit ohne großen Aufwand gegen fluorfreie Feuerlöscher ausgetauscht werden, ohne jegliche Löschleistungseinbußen.

Zurück