Ein Feuer verzeiht keine Wartungsfehler!

Qualität und Sicherheit in Sachen Brandschutz

Schützen Sie mit Brandschutztechnik Ihr Leben, das Ihrer Mitarbeiter und Ihrer Mitmenschen. Geben Sie einem Brand keine Chance!

Feuerschutz sollte selbstverständlich sein!

Unsere Vorteile:

  • Geprüfte Wartungsqualität mit unternehmensweiter TÜV-Zertifizierung
  • Kundenorientierung – wir finden für Ihre Auflagen die passende Lösung
  • Wir betreuen Sie, soweit wie möglich, mit einem zentralen Ansprechpartner
  • Handwerksbetrieb seit 1976 
  • Schnelle Abarbeitung ihrer Aufträge durch unser Kundendienstteam

Best Practice im Brandschutz!

Unsere Leistungen und Maßnahmen zur Umsetzung von Brandschutztechnik

Brandschutz Icons

Zu unseren Brandschutz Dienstleistungen

Unser Service-Gebiete für Brandschutz

Wir stehen Ihnen in ganz NRW mit der Installationen und Wartung von Brandschutzeinrichtungen zur Verfügung. Von unserem Firmenstandort Köln betreuen wir Kunden in Aachen, Leverkusen, Neuss, Ratingen und Düsseldorf über das ganze Rheinland verteilt. Dabei führen uns auch Einsätze in die angrenzenden Bundesländer Niedersachsen, Hessen und Rheinland-Pfalz.

Die Grafik zeigt das Servicegebiet der Brandschutzfirma als Umriss des Bundeslandes NRW

Brandschutz mit Branchen-Spezifikation:

  • Immobilien- und Hausverwaltungen
  • Privathäuser und Privathaushalte
  • Industrie und Produktion
  • Büro- und Verwaltungsgebäude
  • Hotel und Gastronomie
  • Kindergärten, Schulen und Bildungseinrichtungen
  • Krankenhäuser und Altenpflegeheime
  • Verkaufsstätten
  • Sport- und Fitnesseinrichtungen

Zu unseren Branchenlösungen

Das Bild zeigt eine Skyline der verschiedenen Brandschutz -Branchenbereiche

Aktuelle News zum Thema Brandschutz

Zertifizierung nach DIN 14675 ist Grundvoraussetzung zur Errichtung von Brandmeldeanlagen

Zertifizierung nach DIN 14675 für Brandmeldesysteme der Fa. ESSER und Fa. Refisa

Die Zertifizierung nach DIN 14675 ist Grundvoraussetzung zur Errichtung von Brandmeldeanlagen bei denen eine feuerwehrtechnische Aufschaltung erforderlich ist.

Weiterlesen …

Unsere Referenzen

Brandschutz ist mehr als nur ein Feuerlöscher!

Im vorbeugenden Brandschutz finden sich alle Maßnahmen zur Brandbekämpfung oder Eindämmung durch bauliche, anlagentechnische und organisatorische Vorrichtungen. Hierbei gibt es folgende Unterkategorien: Baulicher Brandschutz / Anlagentechnischer Brandschutz / Organisatorischer Brandschutz

Baulicher Brandschutz

Der bauliche Brandschutz definiert alle Brandschutzmaßnahmen zur Errichtung oder Änderung von baulichen Vorrichtungen:

  • Bildung von Brandabschnitten z. B. durch Brandwände, Feuerschutztüren, Abschottungen
  • Bemessung oder normgerechte Erstellung von tragenden und raumabschließenden Konstruktionen, z. B. zum Schutz von Bereichen mit hoher Brandgefahr
  • Aufstell- und Bewegungsflächen für die Feuerwehr

Wir führen im Rahmen des baulichen Brandschutzes mit Ihnen gemeinsam Objekt-Begehungen durch und prüfen dabei direkt die korrekte Umsetzung der baulichen Anforderungen sowie die Umsetzung und Einhaltung des Brandschutzkonzeptes gemäß Landesbauordnung NRW.

Anlagentechnischer Brandschutz

Neben den Präventiv-Maßnahmen wie Branddetektion und Alarmierung kommen besonders operative Maßnahmen wie Brandverhinderung, Brandlöschung, Begrenzung der Brandausbreitung oder maschinelle Entrauchung zum Tragen. Im Folgenden die von Feuerschutz Roche betreuten Anlagenarten:

  • Natürliche und maschinelle Rauchabzugsanlagen nach DIN 18232
  • Feuerlösch-Kompaktanlagen nach DIN 1988-5 / -600
  • Wandhydranten für Löschwasserleitung „nass“ und „nass / trocken“ nach DIN 14461
  • Feststellanlage für Rauch- und Brandschutztüren nach DIN 14677
  • Brandmeldeanlagen nach DIN 14675

Anlagentechnischer Brandschutz ist die optimale Erweiterung für alle getroffenen baulichen Brandschutzmaßnahmen!

Organisatorischer Brandschutz

Zur Vollendung des baulichen und anlagentechnischen Brandschutzes empfehlen wir ganzheitliche organisatorische Maßnahmen:

  • Instandhaltung, Wartung, Nutzung und richtiger Umgang mit baulichen und technischen Brandschutzeinrichtungen, z. B. Feuerlöschgeräten, Löschdecken
  • Kenntlichmachung und Freihaltung von Flucht- und Rettungswegen
  • Feststellung und Aktualisierung von Brandschutzordnungen zur Brandvermeidung und für Maßnahmen im Notfall (Notruf Feuerwehr)
  • Durchführung von Begehungen zum Brandschutz
  • Durchführen von Workshops und Unterweisungen zum Brandschutz
  • Ausbildung bzw. Qualifizierung von Brandschutz- und Evakuierungshelfern

Gesetzliche Auflagen im Brandschutz NRW

Die rechtlichen Brandschutzauflagen in NRW ergeben sich nach Gebäudeart und -nutzung. Dabei gilt es verschiedene Gesetze und Verordnungen einzuhalten. Darüber hinaus müssen die Technischen Regeln (DIN-Vorschriften) berücksichtigt werden.

  • Arbeitsstättenverordnung (ASR A2.2).
  • Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) 
  • Landesbauordnung (BauO NRW)
  • Sonderbauverordnung (SonderbauV NRW)
  • Gefahrenstoffverordnung(GefstoffV)
  • Prüfverordnung (PrüfVO)
  • Unfallverhütungsvorschriften (UVV)
  • Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG)

Wir übernehmen für Sie die Installation, Wartung, Reparatur und Beschaffung von Brandschutztechnik nach DIN-Norm in Köln und ganz NRW

  • Fahr- und tragbare Feuerlöscher
  • Wärme- und Rauchmelder
  • RWA-Rauchabzugsanlagen
  • Wandhydranten, Schläuche und Steigleitungen
  • Feststellanlagen für Rauch- und Brandschutztüren
  • BMA - Brandmeldeanlagen
  • Fluchtwegbeschilderung und Notbeleuchtung
  • Rauch- und Brandschutztüren
  • Brandabschottung
  • Brandschutzklappen
  • Beratung und Brandschutzschulungen

Zu unseren Brandschutzlösungen

Das Bild zeigt einen Brandschutztechniker bei der Überprüfung einer Löschwasserleitung