Die Grafik zeigt ein Symbol für eine Brandschutzschulung

Beratung und Brandschutzschulungen

Beratung und Schulung in Sachen Brandschutz in Köln und ganz NRW

Brandschutzunterweisung gewerblich und privat – nutzen Sie ein Training, das Leben retten kann!

Haben Sie in Ihrem Unternehmen schon mal den Notfall unter realen Bedingungen geprobt? Wissen Ihre Mitarbeiter über die Notwendigkeiten bei der Brandbekämpfung im Betrieb Bescheid? Im Jahr 2001 brannte es in gewerblichen Betrieben in Deutschland ca. 320.000 Mal. Dabei konnte der Brand in rund 250.000 Fällen selbstständig mit einem Feuerlöscher bekämpft werden. Im Ernstfall sind Verhalten, Eigenschutz und Umgang mit Feuerlöschgeräten wichtige Faktoren, um Schaden an Leib, Leben und Sachwerten zu reduzieren. So informieren wir kleine Betriebe auf In-Haus sowie auch Außer-Haus-Brandschutzseminaren gemäß ASR A2.2 über die wichtigsten Maßnahmen im Brandfall. Zudem gewinnen Ihre Mitarbeiter in der Ausbildung zum Brandschutzhelfer weiteres Wissen über technische und organisatorische Möglichkeiten. In der Praxis lernen Sie zudem aktiv den Einsatz an verschiedenen Löschgeräten.

Dabei gelten in Deutschland und allen europäischen Ländern verschiedene Gesetze und Verordnungen für gewerbliche Betriebe, welche eine regelmäßige Schulung der Mitarbeiter gemäß Brandschutzordnung vorschreiben:

  • Arbeitsschutzgesetz §12, »Unterweisung«
  • Arbeitsstättenverordnung ASR A2.2
  • Betriebssicherheitsverordnung §12, »Unterweisung und besondere Beauftragung von Versicherten«
  • Unfallverhütungsvorschrift »Grundsätze der Prävention« §4, »Unterweisung von Versicherten«

Theorie und Praxis für Brandschutzschulungen an Feuerlöschern

Feuerschutz Roche aus Köln bietet Ihnen Brandschutzschulungen gemäß den jeweiligen Unternehmensanforderungen unter realen Bedingungen und der richtigen Ausrüstung. Personensicherheit hat dabei höchste Priorität. Das Probe-Feuer ist umweltfreundlich und erlischt auf Knopfdruck. Ihre Mitarbeiter erlernen:

  • Verhalten im Brandfall 
  • Ursachen der Brandentstehung
  • Brandbekämpfung
  • Löschmittelarten und Einsatzgebiete
  • Erfolgreicher Einsatz von Feuerlöschern und Löschdecken
  • Sensibilisierung auf Brandgefahren im Alltag
Das Bild zeigt zwei Personen bei einer Brandschutzschulung in einem Büro

Rund-um-sorglos mit Roche

Beratung und Schulung Ihrer Mitarbeiter in Sachen Brandschutz

Unsere Seminare dauern rund 2,5 Stunden und können in unseren Räumlichkeiten in Köln oder direkt bei Ihnen Im Betrieb stattfinden. Für eine Vor-Ort-Schulung ist eine entsprechende Stellfläche für den mobilen Feuerlöschtrainer mit ca. 10 m x 10 m Abmessung sowie ein Raum zur Schulung mit Beamer Voraussetzung. Darüber hinaus bringen unsere Mitarbeiter gemäß Ihren individuellen Anforderungen entsprechende Löschattrappen (u. a. Elektroschrank, Abfallbehälter oder Flachbildschirm) zur Brandsimulation mit. Dabei zeigen wir Ihnen auch die Auswirkungen einer Fettexplosion und den Druckgefäßzerknall (Spraydosenexplosion). Bitte beachten Sie bei der Unterweisung, dass die Teilnehmerzahl nicht über 15 Personen steigt. Dabei sind mehrere Schulungen am Tage in Absprache durchführbar. In folgenden Betrieben haben wir bereits Schulungen vorgenommen:

  • Industrie- und Dienstleistungsbetriebe
  • Büro- und Verwaltungsbetriebe
  • Wohnungseigentümergemeinschaften
  • Kindergarten und Kindertagesstätten
  • Altenheime
  • Krankenhäuser

Brauchen Sie eine persönliche Beratung?

Unsere Brandschutzexperten helfen Ihnen gerne. Einfach anrufen!

Öffnungszeiten:
Mo-Do: 7.30 -16.00 Uhr
Fr: 7.30 -13.00 Uhr

Tel.: 0221 25 23 87

Zum Kontaktformular

Im Einsatz für Ihre Sicherheit!

Unser Brandschutz - Servicegebiet

Unser Servicegebiet für Brandschutzschulungen

Unser Servicegebiet für Brandschutzschulungen erstreckt sich von unserem Unternehmensstandort Köln über ganz NRW (Bonn, Wuppertal, Aachen, Leverkusen, Krefeld, Düren, Essen, Bielefeld, Bergisch Gladbach, Duisburg, Bochum, Mönchengladbach, Hagen, Neuss, Dortmund, Düsseldorf ...) und die angrenzenden Bundesländer Niedersachsen, Hessen und Rheinland-Pfalz.

Downloads

Wissenswertes zu Brandschutzschulungen und Beratungen

Wie oft müssen Mitarbeiter in Sachen Brandschutz unterwiesen werden?

Arbeitgeber müssen die Beschäftigten über auftretende Gefährdungen während der Tätigkeit sowie Maßnahmen zu ihrer Abwendung vor Aufnahme der Beschäftigung und bei Veränderung des Tätigkeitsbereiches mindestens einmal jährlich schulen.

Dabei müssen auch Maßnahmen gegen Entstehungsbrände und Explosionen sowie das Verhalten im Gefahrenfall (z. B. Gebäuderäumung, siehe auch ASR A2.3 „Fluchtwege und Notausgänge, Flucht- und Rettungsplan“) erläutert werden. Eine Dokumentation der Schulung ist Pflicht.

Wie viele fachkundig geschulte Brandschutzhelfer müssen im Unternehmen vorhanden sein?

Die sogenannte Gefährdungsbeurteilung gibt die individuelle Anzahl von Brandschutzhelfern für jeden Betrieb vor. Dabei ist ein Anteil von fünf Prozent der Beschäftigten für gewöhnlich genügend. Bei erhöhter Brandgefährdung, erhöhtem Personenaufkommen (mit eingeschränkter Mobilität) oder einer großen räumlichen Ausdehnung kann eine größere Anzahl von Brandschutzhelfern erforderlich sein.

Sind in der fachkundigen Unterweisung von Brandschutzhelfern praktische Löschübungen mit inbegriffen?

Löschübungen sind als praktische Übungen laut ASR 2.2 im Umgang mit Feuerlöscheinrichtungen fester Bestandteil der fachkundigen Schulung.

Für mehr Sicherheit in Ihrer Arbeitsstätte: Brandschutzschulung und Kompetenzaufbau Ihrer Mitarbeiter!

Vorteile einer regelmäßigen Schulung von Mitarbeitern und Führungskräften:

  • Mit Recht auf Platz 1: Die persönliche Sicherheit Ihrer Mitarbeiter, der wertvollen Anlagen und Geräte im Betrieb sowie nicht zuletzt des eigenen Lebens (inklusive Haftungsschutz bei Brandfällen)
  • Im Ernstfall: Ihre Mitarbeiter sind geschult und wissen, wie sie sich im Brandfall zu verhalten haben. So können Sie Ihr eigenes Leben und das anderer Mitarbeiter im Ernstfall retten.

Für den Ernstfall perfekt vorbereitet
Wir schulen Sie und Ihre Mitarbeiter hinsichtlich vorbeugender Maßnahmen im Brandschutz. Profitieren Sie von einem Brandschutzhelfer im eigenen Betrieb!

Zum Kontaktformular